Wo viel Licht entsteht, entsteht auch viel Schatten.

Safe Light PALights Survival

Safe Light PALights Survival

Safe Light PALights Survival 001
Mit der PALights Survival von Safe Light bekommt man eine ungewöhnliche Lampe mit einem absolut niedrigen Low und durchaus praktischem Nutzen.


Verpackung/Lieferumfang:
In einer Kunststoffverpackung sind die Lampe, eine Batterie zum Betrieb, ein Lanyard und eine englischsprachige Bedienungsanleitung enthalten.

Safe Light PALights Survival 002
Lieferumfang der Survival.


Beschreibung der Lampe:
Länge: 80 mm
Breite: 34 mm
Höhe: 27mm
Gewicht mit Batterie: 75 g
Lanyardbefestigung: ausklappbarer Bügel.
wasserdicht: spritzwassergeschützt.
Besonderheiten: Die Lampe hat keinen Aus-Schalter und leuchtet kontinuierlich.

Safe Light PALights Survival 003
Das Lanyard kann an einem ausklappbaren Bügel befestigt werden.

 

Safe Light PALights Survival 004
Das Lampi ist in mehreren neckischen Gehäuse- und Leuchtfarben erhältlich.

 

Safe Light PALights Survival 005
Größenvergleich. PALights Survival, iTP A3 EOS, Fenix LD10, Mini-Maglite AA.


Stromversorgung:
Die Lampe wird mit einer 9-Volt-Blockbatterie/einem 9-Volt-Akku betrieben. In der dunkelsten Stufe leuchtet sie laut Hersteller ein Jahr mit einer herkömmlichen Batterie. Im Medium-Modus ist die Survival mit 80, im High-Modus mit 20 Stunden Laufzeit angegeben.
Zum Batteriewechsel muss man oben und unten auf das Metallband drücken, das die beiden Lampenteile zusammenhält und mit einem Finger der anderen Hand gleichzeitig seitlich gegen das Metallband, um es zu öffnen. Mitunter gestaltet sich dies ein wenig fummelig, aber schließlich ist es ja auch nur ein Mal im Jahr notwendig.

Safe Light PALights Survival 006
Die Batterie wird in eine Halterung am Vorderteil eingesteckt.

 

Safe Light PALights Survival 007
Die angegebenen Laufzeiten sind auf der Packungsrückseite aufgedruckt. Je nach Batterie soll die Survival in der niedrigsten Stufe zwei Jahre lang kontinuierlich leuchten. Da ich die Technik des Zeitreisens nur unzureichend beherrsche, muss der Laufzeit-Test leider entfallen.

 

Safe Light PALights Survival 008
Die Lampe besteht aus zwei Teilen, die zusammengesteckt…

Safe Light PALights Survival 009
…und mit einem Metallband fixiert werden.


Leuchteinheit:
Die PALights arbeitet mit einer leicht aspherischen Linse. Die verwendete LED stammt von Nichia. Über den LED-Typen macht der Hersteller keine Angaben.

Bedienung:
“Eingeschaltet” wird die Lampe durch Einlegen der Batterie. Ein Ausschalten ist nicht möglich; die Survival leuchtet kontinuierlich und beginnt dabei im dunkelsten Modus. Durch Drücken des Schalters vorne an der Lampe werden nacheinander die Stufen medium, high und Blinken erreicht. Beim nächsten Click ist die Lampe wieder im Low-Modus angelangt. Zur Schonung der Batterie schaltet die Lampe aus medium, high und Blinken nach 25 Minuten automatisch in die dunkelste Stufe zurück.

Safe Light PALights Survival 010
Batterie einstecken – Lampi leuchtet.

 

Safe Light PALights Survival 011
Der Schalter macht beim Drücken einen guten Eindruck (falls dieses Wortspiel erlaubt sei).


Beam/Anwendungsmöglichkeiten:
Der Hotspot setzt sich auf kurze Distanz mit einigen Ringen deutlich vom kaum vorhandenen Sidespill ab. Dies bleibt auch auf die Entfernung so.
Zum Lesen ist die Lampe eher ungeeignet, da sie in der dunkelsten Einstellung selbst über eine einzelne Taschenbuchseite hin- und her geschwenkt werden muss. In der mittleren Stufe blendet das stark fokussierte Licht schon fast zu stark. Geschuldet ist die Leuchtcharakteristik offenbar der Kombination “absolut niedriges Low/lange Laufzeit”. Wenn das Auge nicht an die Dunkelheit gewöhnt ist, kann man den Lampenstrahl gerade eben noch am Boden erkennen. Wäre der Beam “floodiger”, würde man kaum mehr die Hand vor Augen sehen.
Mit nachtadaptierten Augen sieht das anders aus, wie ich in einem Selbstversuch feststellen konnte. Da ich nicht im Haushalt geholfen habe, musste ich in den Keller auf die stille Treppe. Bei dieser Gelegenheit habe ich gleich die Lampe mitgenommen. Konnte ich zu Beginn allenfalls Konturen erahnen, war nach einer Viertelstunde derselbe Bereich deutlich erkennbar. Nach einer gewissen Zeit in der Dunkelheit wirkt das Low deutlich heller; die Nachtsicht bleibt in dieser Leuchtstufe erhalten.

Safe Light PALights Survival 012
Beispiel Zeitung. Eine reflektorlose Lampe, wie die Taclights T-Eye, leuchtet den gesamten Bereich aus. (Die unwiderstehlichen Angebote des Anzeigenteils habe ich durch Unschärfen unkenntlich gemacht, schließlich interessiert es keine Sau, wer hier seinen Ramsch verdaddelt.)

 

Safe Light PALights Survival 013
Die Survival konzentriert den Strahl auf einen Punkt. Lesen wird damit zur Bewegungstherapie, da die Lampe hin und her geschwenkt werden muss, um in den vollen Genuss der feilgebotenen Waren zu kommen. Das Bild zeigt die Lampe NICHT in der dunkelsten Einstellung. Da das Low wirklich extrem low ist, hätte eine deutlich längere Belichtungszeit als die hier bei beiden Bildern verwendete 1/60 Sekunde gewählt werden müssen, was im ersten Bild eine deutliche Überstrahlung zur Folge gehabt hätte.


Resümee:
Das Konzept der PA Lights Survival ist zwar nicht neu, aber dennoch gut umgesetzt. Eine Lampe, die immer leuchtet, ist im Dunkeln schnell wiederzufinden und auf dem Nachttisch immer griffbereit. Die dunkelste Stufe ist bei nicht nachtadaptiertem Auge schon fast zu dunkel, um unfallfrei vom Bett zum Klo zu kommen. Ist das Auge jedoch an die Dunkelheit angepasst, geht die Nachtsicht nicht verloren. Die helleren Stufen sind bei nicht nachtadaptiertem Auge brauchbar für die Wegausleuchtung; der Blinkmodus macht für mein Dafürhalten bei einer solchen Lampe ausnahmsweise mal wirklich Sinn, da das Blinken in einer Notsituation eher wahrgenommen wird als kontinuierliches Licht. Die Lampe kann durchaus als robust bezeichnet werden, Stürze überlebt sie problemlos. Durch die gummierte Oberfläche ist sie griffig und liegt gut in der Hand. Alternativ wird die Lampe auch mit zwei Helligkeitsstufen (Modell: Star) sowie dimmbar (Modell: Selector) angeboten. In Deutschland erhältlich ist die PA Lights Survival unter www.taschenlampen-papst.de erhältlich. Der Preis liegt bei rund 17 Euro (Stand: Januar 2011). Weitere Infos finden sich auf der Herstellerseite www.palights.com

Die Outdoor-Beamshots wurden mit einer Belichtungszeit von 3 Sekunden bei Blende 4 und 800 ASA aufgenommen. Zum Vergleich: einige Lampen ähnlicher Größe/Lichtausbeute sowie als “Ausreißer” das “Lichtschwert” Fenix LD10.

Safe Light PALights Survival 014
Safe Light PALights Survival (hellste Stufe)

 

Safe Light PALights Survival 015
Mini Maglite AA

 

Safe Light PALights Survival 016
LiteXpress Mini-Palm 101

 

Safe Light PALights Survival 017
iTP A3 EOS (AA high)

 

Safe Light PALights Survival 018
Fenix LD10

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Wählen Sie eine Bewertung

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">